PATIENTENINFORMATION

Für eine physiotherapeutische Behandlung benötigen Sie einen Überweisungsschein, dieser wird vom Hausarzt oder Facharzt ausgestellt.

Die Bewilligung des Überweisungsscheins erfolgt bei der jeweiligen Krankenkasse, diesen Weg kann auch ich gerne für Sie übernehmen.

Nach Abschluss der Therapieserie erhalten Sie eine Rechnung von mir, welche Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Da es sich bei meiner Praxis um eine Wahltherapie handelt, bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse einen Teil der Therapiekosten rückerstattet. Den Selbstbehalt können Sie anschließend bei einer vorhandenen Zusatzversicherung einreichen.

Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie diesen so bald als möglich abzusagen (spätestens 24 Stunden vorher), da ich Ihnen den Termin sonst verrechnen muss.